Helfer –

die guten Seelen eines jeden Wettbewerbs

Helfer –

nicht nur am Wettkampftag im Einsatz

Ein Event wie den ksp MöWathlon zu organisieren, ist eine Herausforderung. Die Planung beginnt schon früh im Jahr.  Die Woche vor dem Wettkampfwochenende ist geprägt durch vielerlei Arbeiten. Jede helfende Hand ist hier willkommen. Für den Wettkampf selbst sind insgesamt 120 Helfer an vielen Positionen erforderlich.

Helfer sein –

kein langweiliger Job

Beim ksp MöWathlon zu helfen, ist mehr als nur als Streckenposten irgendwo zu stehen oder den Athleten Getränke zu reichen. Man ist Teil des Ganzen – der Atmosphäre, der Begeisterung der Teilnehmer, der Dankbarkeit für Unterstützung und das Anfeuern. Gerade die Helfer werden bei Rückmeldungen immer besonders von den Athleten gelobt. IHR seid ein wesentlicher Teil des ksp MöWathlon, ohne euch geht es nicht.

Stadion

Das Stadion ist das Herz des ksp MöWathlon. Hier werden die Startunterlagen ausgegeben, die Wechselzone 2 befindet sich hier, der Zieleinlauf und die Zielverpflegung  sowie die Siegerehrung findet hier statt. Viele helfende Hände sind erforderlich.

Radstrecke

Die Radstrecke ist das neuralgische Element des ksp MöWathlon. Die Sicherheit der Teilnehmer hat höchste Priorität. Daher wird mit hohem Aufwand eine autofreie Strecke realisiert. Alleine hierfür sind 70 Helfer erforderlich.

Badesee

Still ruht der Badesee am Veranstaltungstag, aber viele Helfer sind hier schon früh morgens gefragt, aber dafür gibt es auch belegte Brötchen und Kaffee vor Ort. Der See ist ein weiterer Hotspot mit Schwimmstart, Wechselzone 1 und dem Einfädeln der Radfahrer auf die Bundesstraße.

Helfermeldeformular

Helfen, keine Arbeit sondern ein Vergnügen und Gemeinschaftserlebnis!

Dies ist unser Kontaktformular für Helfer

15 + 4 =